Dschungel/Tropenkrankheiten

Vor dem Pantanal brauchen Sie sich nicht zu fürchten, weder vor den Wildtieren noch vor Tropenkrankheiten. Obwohl man im Pantanal sehr nahe an die Wild- tiere herankommt und sie deshalb gut beobachten kann, besteht keinerlei Gefahr. Malaria, Gelb-und Denguefieber sind im Pantanal-Sul nicht vorhanden. Gebiete mit Zecken werden von den Guides gemieden, und selbst in den piranhareichen Flüssen kann man bedenkenlos schwimmen.  

Vertrauensperson vor Ort

Martin Arn ist Deutschschweizer und wohnt seit über 20 Jahren in der Pantanalregion. Er steht Ihnen während ihres Aufenthalts jeder Zeit hilfreich zur Seite.

  


Gewalt in Brasilien


Weit ab von den Metropolen Brasiliens mit ihren hohen Ge- waltsraten dürfen Sie bei einem Besuch ins Pantanal- Sul unbekümmert einen unvergesslichen Urlaub erleben. Campo Grande, die Hauptstadt des Bundesstaates Mato Grosso do Sul, gehört zu den sichersten Grossstädten Brasiliens.


Betrügerische Reise-Agenturen


GoPantanal, mit offiziellem Namen, BrazilPantanalTour,

ist eine legale und beim brasil. Touris-musministerium offiziell registrierte Reiseagentur, welche ihren Kunden genau das bietet, was sie verspricht. Sollte es irgendwelche Abweichungen von der gebuchten Tour geben werden die Kunden umgehend darüber informiert und der Preis entsprechend angepasst.



Siriema, Wächtervogel im Pantanal